Liebling der Hunde

Z-Spot

€34,90
€69,80 / 100 ml

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Inhalt:

Auf Lager - schon in ca. 3 Werktagen bei dir

  • PayPal
  • Klarna
  • Mastercard
  • Visa
  • SOFORT
  • Apple Pay

Versandkostenfrei ab 39€ in DE

Sichere Bezahlung

Schreckt Zecken und Flöhe ab

Schutzformel mit ätherischen Ölen

Kinderleichte Anwendung

Vorteile

Zeckenschreck

Z-Spot schreckt lästige Zecken und Flöhe ab.

Natürliche Schutzformel

Die natürlichen Inhaltsstoffe liefern den besten Schutz, den die Natur zu bieten hat.

Leicht anzuwenden

Dank dem praktischen Spot-On System ist die anwendung wirklich kinderleicht.

Zusammensetzung: Weißöl, Kokosöl (17%), Schwarzkümmelöl (15%), Margosa-Extrakt (10%), Cajeputöl, Eukalyptus-Citrodoraöl, Nelkenöl, Patchouliöl, Geraniol

Repellent für Hunde

Anwendung: Die ersten 3 Tage täglich die in der Tabelle aufgeführte Anzahl Tropfen auf Kopfdecke, Hals, Nacken und Rutenansatz geben. Danach einmal wöchentlich wiederholen. Bei Bedarf kann das Intervall auf 2 mal pro Woche verkürzt werden. Bitte nicht an Stellen applizieren, die der Hund mit der Zunge erreichen kann.

Kleiner Hund

3 Tropfen pro Spot

Mittelgroßer Hund

4 Tropfen pro Spot

Großer Hund

5 Tropfen pro Spot

Welpe (ab 3 Monaten)

2 Tropfen pro Spot

Vor jedem Gebrauch kurz schütteln.

Sicherheitshinweise:

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen! Nur zur äußeren Anwendung auf intakten Hautstellen! Augenkontakt vermeiden! Nicht in oder an Körperöffnungen anwenden! Bei Hunden mit Vorerkrankungen, gleichzeitiger Gabe mit Medikamenten oder Trächtigkeit bitte vorher mit dem Tierarzt Rücksprache halten! Bitte nicht bei Katzen anwenden!

BAuA. Ref. Nummer: N-93417

Z-Spot für Hunde verteilt sich innerhalb von 24-48h selbstständig auf der Haut deines Hundes. Nach dem Baden mit Shampoo bitte die Anwendung wiederholen.

Wirkstoffe pro Liter:

100 ml Margosa-Extrakt

10,0 ml Eukalyptus-Citrodoraöl

1,00 ml Geraniol

Kühl, trocken und lichtgeschützt lagern. Ätherische Öle können Hautirritationen auslösen. Nach dem Öffnen 12 Monate haltbar.

Erste-Hilfe-Maßnahmen:

Nach Augenkontakt: Kontaktlinsen entfernen. Auge für 10 - 15 Minuten unter fließendem Wasser bei weitgespreizten Lidern spülen. Anschließend in augenärztliche Behandlung begeben.

Nach Hautkontakt: Bei Berührung mit der Haut bitte mit Wasser abspülen.

Nach Inhalation: Die betroffene Person aus der Gefahrenzone bringen. Für Frischluft sorgen.

Nach Verschlucken: Den Mund gründlich mit Wasser spülen. Kein Erbrechen einleiten. Bewusstlosen Personen darf nichts eingeflößt werden.

Allgemeine Hinweise: Bei anhaltenden Beschwerden Arzt hinzuziehen. Kontaminierte Kleidung und Schuhe sofort ausziehen und vor Wiederverwendung gründlich reinigen. 

Entsorgung:

Die ordnungsgemäße Entsorgung erfolgt nach geltendem Recht der regionalen Entsorger und Vorschriften.

Gewicht

0.2 kg

Inhalt

1×50 ml, 3×50 ml

 

Funktionsweise

Wirkung: Die enthaltenen ätherischen Öle und pflanzliche Wirkstoffe schrecken Zecken durch ihren Geruch ab. Anders als bei chemischen Zeckenschutz Tabletten werden die Zecken nicht getötet, sondern natürlich abgeschreckt (weil eben KEINE Chemie in die Blutbahn deines Hundes kommt)

Hey ich bin Josi,

die Gründerin von Tierliebhaber. Gemeinsam mit meinem Team habe ich eine natürliche Alternative entwickelt um die Zecken auf meinem Hund abzuschrecken. Das ist uns vor zwei Jahre gelungen, denn der Z-Spot besteht aus einer Mischung aus pflanzlichen ätherischen Ölen und Extrakten, deren Geruch Zecken, Flöhe und andere Lästlinge abschreckt. Die fein auf die Bedürfnisse von Hunden abgestimmte Formel kombiniert die Kraft von gleich 8 wertvollen Ölen und Extrakten…

Customer Reviews

Based on 5 reviews
80%
(4)
20%
(1)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
J
Jutta Schwamm
Bewertung

Fünf von fünf Sternen ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

B
Barbara Wittmer
Zeckenschutz

Habe den Zeckenschutz erst einmal bei meinem Hund angewendet kann leider vom Ergebniss noch nichts beticjten

D
Dagmar Geir
Z-Spot

Der Z-Spot ist in einer kleinen Flasche abgefüllt. Die Dosierung klappt super, man benötigt nur einen Tropfen im Nacken und einen Tropfen am Rücken. Das Öl riecht sehr angenehm (ein wenig nach Pajouli) und hat bei mir nach Flohbefall und 3 tägigem Putz- und Waschwahn sofort seine Wirkkung gezeigt! Ich wiederhole jetzt die Anwendung 1x wöchentlich und bin mega zufrieden! Danke für dieses tolle Produkt!

L
Lisa N.

Es ist wirklich leicht anzuwenden und bis jetzt funktioniert es prima!

G
Gabriele Lautermann

Hat bei uns den ganzen Sommer super Funktioniert gegen Zecken! Nächstes Jahr wieder!

Das könnte dir auch gefallen

Auf Trustpilot

Meinungen anderer Kunden

Zeckenabwehr Hund: Flöhe und Zecken mit Z-Spot zuverlässig loswerden!

Wenn dein geliebter Vierbeiner sich häufiger kratzt und sich unwohl fühlt, können Zecken oder Flöhe die Ursache darstellen. Natürlich möchte dein Tier diese Parasiten schnell wieder loswerden. Zu diesem Zweck werden auf dem Markt zahlreiche Präparate als Zeckenabwehr Hund angeboten. Erfahre hier, welche Arten der Zeckenabwehr für den Hund es von Tierliebhaber gibt und welche Eigenschaften dieser aufweist. Wir möchten dir auch kurz erklären, wie unser Mittel anwenden kannst. Damit kannst du deinen Vierbeiner wieder zu mehr Lebensfreude verhelfen.

Was sind überhaupt Zecken?

Wenn du mit deinem Hund lange Spaziergänge in der Natur unternimmst, lauern im hohen Gras leider zahlreiche Gefahren, die auf den ersten Blick nicht zu erkennen sind. Zecken sind eine spezielle Milbenart und gehören letztlich zu den Spinnentieren.

Neben dem beutelförmigen Körper und den vier Beinen besitzen Zecken einen echten Stechrüssel, der Widerhaken aufweist. Dieser Rüssel ist von weiteren Tastorganen umgeben. Zecken sind echte Blutsauger. Zu diesem Zweck ritzen sie mit dem Rüssel die Haut ein und stecken dann Ihren Rüssel in die offene Wunde.

Die Zecke sondert dabei Speichel ab, der die Blutgerinnung verhindert. Dadurch wird auch das Schmerzempfinden gehemmt. Der beutelförmige Körper füllt sich im Laufe der Zeit mit dem Blut deines Hundes. Dabei kann der Körper der Zecke bis auf das hundertfache seines ursprünglichen Gewichts anschwillen. Danach fällt die Zecke gesättigt wieder ab.

Problematisch ist, dass durch den Speichel sowie während des Saugvorgangs schwere Krankheiten auftreten können. Hierzu gehört auch die gefürchtete Borreliose. Sowohl dein Hund als auch du selbst bist vor Zecken nicht sicher. Von daher ist ein Zeckenschutz beim Hund überaus wichtig.

Welche Erkrankungen treten dadurch auf?

Am häufigsten wird von Zecken die Lyme-Borreliose übertragen. Dabei wird die Borreliose jedoch nicht von der Zecke selbst, sondern von einem Bakterium verursacht, welches die Zecke in sich trägt. Die Borreliose ist für den Menschen gefährlicher.

Bei Hunden kommen meist andere Infektionskrankheiten hinzu. Hierzu gehören

die Babesiose (auch Piroplasmose oder Zeckenfieber) sowie

die Ehrichiose (auch Rickettsiose).

Dein Hund kann nach einem Befall hohes Fieber bekommen, teilweise sogar Gelbsucht sowie eine schwere Anämie. Erkennbar ist dies daran, dass sich der Urin rötlich oder grün färbt.

Zudem zeigen die Tiere neben dem Fieber eine Art von Lethargie, Appetitlosigkeit oder geschwollene Lymphknoten. Jetzt musst du schnell handeln. Von daher sind Zeckenmittel für Hunde so wichtig.

Was sind Flöhe?

Flöhe sind ebenfalls winzige Parasiten, die sich von Blut ernähren. Es gibt sehr viele verschiedene Floharten, die sich ähnlich wie die Zecken beim Hund an warmen, geschützten Stellen zwischen dem Fell niederlassen.

Der typische Juckreiz des Flohs wird durch seinen Speichel hervorgerufen. Beim Stechen in die Haut hinterlässt der Floh immer ein wenig von seinem Speichel auf der Haut.

Ein Flohbefall deines Hundes erkennst du daran, dass sich dieser häufig mit der Hinterhand kratzt. Ebenso wie Zecken, können Flöhe diverse Krankheiten übertragen. Auch hier wird eine natürliche Zeckenabwehr Hund, wie zum Beispiel ein Spot on Hund empfohlen.

Beachte, dass Flöhe nur schwer erkennbar sind. Es ist einfacher, wenn du die Haut deines Hundes nach Irritationen untersuchst. Flöhe stechen meist in leicht zugängliche Stellen, wie zum Beispiel in den Bauch des Hundes. Aber auch die Innenseite der Beine oder der Beugebereich der Gelenke ist häufig betroffen.

Welche Mittel helfen gegen Zecken und Flöhe?

Als Zeckenschutz für den Hund oder Flohschutz für den Hund kannst du zum Beispiel diverse Halsbänder für Hunde verwenden. Diese sind mit einem Schutzmittel versehen, welches die Parasiten abhält. Abhängig von der Qualität kann ein solches Zecken- oder Flohhalsband mehrere Monate halten. Hochwertige Produkte verlieren ihren Schutz auch dann nicht, wenn dein Hund ins Wasser springt.

Darüber hinaus gibt es noch das Anti-Floh-Shampoo. Damit lassen sich die lästigen Parasiten aus dem Fell auswaschen. Anzumerken ist, dass in diesem Fall bereits ein akuter Befall stattgefunden hat. Die Anwendung ist etwas mühsamer, jedoch in aller Regel sehr effizient.

Am häufigsten werden jedoch Tropfen gegen Zecken und Flöhe eingesetzt. Diese Spot Ons liegen in flüssiger Form vor, wobei nur wenige Tropfen ausreichen. Nachfolgend möchten wir darauf etwas näher eingehen.

Was kann ich mir von der Zeckenabwehr für Hunde erhoffen?

Als Zeckenschutz für den Hund kannst du zum Beispiel ein Spot On verwenden. Hierbei handelt es sich um ein flüssiges, antibakterielles und antiparasitisches Tierarzneimittel, welches du auf die betroffene Stelle deines Hundes träufelst. Ein Beispiel stellt das bewährte Z-Spot dar, welches als Zeckenschutz für den Hund viele begeisterte Benutzer hat wird.

Dieser Zeckenschutz für Hunde schreckt nicht nur Zecken, sondern auch Flöhe wirkungsvoll ab. Das Mittel dient quasi einer vorbeugenden Behandlung als auch einer guten Nachbehandlung.

Z-Spot als Zeckenschutz für den Hund ist mit einer Schutzformel versehen, die unter anderem ätherische Öle enthält. Der in einer praktischen Kunststoff-Flasche angebotene Spot on für Hunde lässt sich kinderleicht anwenden. Hierzu musst du lediglich den oberen Deckelverschluss abheben.

Über die Spritzpipette kannst du sofort die betroffenen Stellen erreichen. Das Spot on gegen Zecken solltest du präventiv auf der Rückenlinie deines Hundes verteilen.

Wie ist die Zeckenabwehr für den Hund anzuwenden?

Bevor du mit deinem Vierbeiner in die Natur gehst, solltest du Z-Spot anwenden. Die Flüssigkeit wird über die Pipette in geringer Menge auf die Haut geträufelt. Ideal ist es, wenn du bei den Schulterblättern deines Hundes anfängst.

Der Wirkstoff verteilt sich über den gesamten Körper und vertreibt somit die schädlichen Zecken und Flöhe. Im Gegensatz zu anderen chemischen Zeckenmittel für Hunde, werden die Zecken nicht abgetötet, sondern auf natürliche Weise abgeschreckt.

Die richtige Anwendung beim Zeckenschutz für den Hund hängt von der Größe deines Tieres ab. Z-Spot kannst du auf die Kopfdecke, den Hals, Nacken und den Rutenansatz träufeln. In den ersten drei Tagen erfolgt eine tägliche Behandlung. Danach wird der Zeckenschutz beim Hund einmal wöchentlich wiederholt. Du kannst jedoch bei Bedarf das Intervall auf zweimal pro Woche verkürzen. Achte darauf, dass dein Hund den Zeckenschutz nicht ablecken kann.

Bevor du Z-Spot als Zeckenschutz beim Hund aufträgst, solltest du das Kunststofffläschchen gut schütteln. Gehe bei Hunden folgendermaßen je Anwendung vor:

kleiner Hund - 3 Tropfen je Spot,

mittelgroßer Hund - 4 Tropfen je Spot,

großer Hund - 5 Tropfen je Spot,

Welpe - 2 Tropfen je Spot.

Wie lange hält die Wirkung an?

Z-Spot als Zeckenschutz für den Hund verteilt sich innerhalb von 24 bis 48 Stunden von selbst auf der Haut deines Hundes. Wenn du jedoch mit deinem Vierbeiner zwischendurch baden gehen möchtest, dann musst du die Behandlung mit dem Zeckenschutz für den Hund wiederholen.

Die Wirkung erfolgt sofort. Dies bedeutet, dass die ätherischen Öle sofort ihr Aroma verteilen und dein Hund vor lästigen Zecken und Flöhen geschützt ist. Die Wirkung reicht bei einer Anwendung vollkommen aus, wenn du einen ausgiebigen Spaziergang in der Natur vorhast.

Wichtig ist, dass du Z-Spot in der Kunststoffflasche kühl und trocken lagerst. Außerdem wird ein lichtgeschützter Aufbewahrungsort empfohlen. Nicht unerwähnt bleiben soll, dass ätherische Öle durchaus in seltenen Fällen zu Hautirritationen führen können. Wenn du den Zeckenschutz für den Hund geöffnet hast, ist das Gebinde bis zu 12 Monate haltbar.

Welche Inhaltsstoffe sind in Z-Spot enthalten?

Beim Zeckenschutz für den Hund solltest du dich auch über die Inhaltsstoffe von Z-Spot informieren. Darin enthalten sind zum Beispiel

Weißöl,

17 % Kokosöl,

15 % Schwarzkümmelöl,

10 % Margosa-Extrakt,

Cajeputöl,

Eukalyptus-Citrodoraöl,

Nelkenöl,

Pachouliöl sowie

Geraniol.

Falls es zu Unverträglichkeiten bei deinem Hund kommen sollte, ist es wichtig, das Präparat abzusetzen. Wenn dein Hund unter einen Zecken- oder Flohbefall leidet, kannst du mit deinem Tier natürlich auch deinen Tierarzt aufsuchen. Dieser berät gemeinsam mit dir, welche weiteren Maßnahmen sinnvoll sind.

Fazit: Mit Z-Spot kannst du deinem Hund wieder mehr Lebensfreude bieten und ihn vor lästigen Zecken und Flöhen schützen.

Fragen? Wir sind für dich da...

Unser Team ist von Montag - Freitag von 11:00 - 15:00 Uhr telefonisch oder per WhatsApp für dich erreichbar.
Per Mail bekommst du innerhalb eines Werktages eine Rückmeldung von uns.

So erreichst du uns:

Unser Team ist Montag - Freitag
von 11:00 - 15:00 Uhr für dich erreichbar.