Bestseller
dogs

Samy, Bella und 405 andere Hunde finden dieses Produkt super

W-Pulver

€34,90
€69,80 / 100 g

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Inhalt:

Leider ist das Produkt aktuell vergriffen

  • PayPal
  • Klarna
  • Mastercard
  • Visa
  • SOFORT
  • Apple Pay

Versandkostenfrei ab 39€ in DE

Von Tierliebhabern für Tierliebhaber

Wurmfeindliches Darmmilieu

100% Natürliche Alternative

Schonende Wirkung

Vorteile

Natürliche Darmkur

Die bewährtesten natürlichen Alternative sorgen für einen gestärkten Darm und wurmfeindliches Darmmilieu.

Schonende Wirkung

Da nur pflanzliche Wirkstoffe verwendet werden, ist das W-Pulver besonders schonend für deinen Hund.

Kinderleichte Anwendung

Einfache alle 3 Monate das leckere Pulver als 10 tägige Kur ins Futter geben und fertig!

Ergänzungsfuttermittel für Hunde aller Rassen

Zusammensetzung: Karottenmehl, Petersilie, Wermut (10%), Kürbissamen (10%), Salbei (10%), Alantwurzel (8%), Oregano, Pfefferminze, Rosmarin, Thymian, Zimt

Analytische Bestandteile: Rohprotein 13,7%, Rohfaser 13,4%, Rohasche 8,2%, Rohfett 7,1%

Fütterungsempfehlung: Gib deinem Hund 10 Tage lang einen halben Teelöffel (ca. 2,5g) mit ins Futter. Wiederhole diese Anwendung bitte vierteljährlich (4 mal im Jahr). Eine 50g Dose reicht somit für 2 komplette Anwendungszyklen. 

Lagerungshinweis: Bitte kühl und trocken lagern.

Inhalt: 50g e (2 komplette Anwendungszyklen)

Gewicht

0.05 kg

Inhalt

1 x 50g, 3 x 50g





Funktionsweise

Die 100% natürliche Formel wurde gemeinsam mit Tierheilpraktikern & erfahrenen Heimtierbiologen entwickelt. Die Kräutermischung aus den bewährtesten Alternativen sorgt dafür, dass ein ausgeglichenes Darmmilieu sowie die darmeigene Abwehr unterstützt werden. Dabei ist die natürliche Wirkung besonders schonend für deinen Hund. Sodass Du ein gutes Gewissen haben darfst, weil du ihn nicht mit "fragwürdigen Mittelchen" vergiftet hast. Für bestmögliche Ergebnisse empfehlen wir dir, das W-Pulver mit dem natürlichen Leckerli “Darmwohl Sticks” zu kombinieren.

Hey ich bin Josi,

die Gründerin von Tierliebhaber. Gemeinsam mit meinem Team aus Tierheilpraktikern und erfahrenen Heimtierbiologen habe ich daher nach einer Alternative gesucht, die unsere Hunde mit rein pflanzlichen Wirkstoffen dabei unterstützt, ein "wurmfeindliches" Darmmilieu aufzubauen und den Darm zu stärken. Bitte beachte, dass das W-Pulver kein Ersatz für eine Wurmkur ist. Sollte dein Hund von Würmern befallen sein, solltest du unbedingt den Tierarzt aufsuchen!

Wir sind Tierliebhaber

Vom Versand bis zum Kundenservice steckt jede menge ❤️ drin!

Tierliebhaber zu sein verbindet.

Marcel

diese Liebe für mich bedingungslos ist.

Mona

Tieren egal ist, wer du bist und was du hast. Bist du gut zu ihnen, sind sie gut zu dir!

Tom

die Liebe eines Tieres unvergleichbar bedingungslos ist.

Artur

Tiere die ehrlichste Form des Lebens zeigen!

Tim

Luna mich zum besseren Menschen macht.

Celine

Tiere einfach unheimlich viel Wärme zurückgeben!

Thomas

Tierliebe verbindet und meine Sprotte mich immer zum Lächeln bringt.

Katharina

meine Hunde für jeden Spaß zu haben sind.

Evelyn

durch Tiere meine Welt zu einem besseren Ort wird.

Ottilie

jedes Tier Inspiration birgt.

Jonas

Customer Reviews

Based on 1 review
100%
(1)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
J
Johanna

Kann es nur empfehlen, ich gebe es alle 3 Monate und lasse zusätzlich den Kot auf Würmer untersuchen. Bisher wurde nie was gefunden... das pulver funktioniert also. Und Amy schmeckts :) Danke Josi!

Das könnte dir auch gefallen

Auf Trustpilot

Meinungen anderer Kunden

W-Pulver – die Kraft der Kräuter für Hunde einsetzen

Unser W-Pulver mit ausgewählten Kräutern für Hunde unterstützt die darmeigene Abwehr deines Vierbeiners und sorgt für ein ausgeglichenes Darmmilieu. Wir haben die Kräutermischung für Hunde zusammen mit erfahrenen Heimtierbiologen und Tierheilpraktikern entwickelt und dabei darauf geachtet, dass nur natürliche Inhaltsstoffe verwendet werden. So sind unsere Kräuter für Hunde besonders schonend und helfen dennoch dabei, ein wurmfeindliches Darmmilieu aufzubauen.

Auch die Anwendung der Kräuter für Hunde ist denkbar einfach: Damit das W-Pulver seine optimale Wirkung entfaltet, mischst du es einfach alle drei Monate für jeweils 10 Tage in das Futter deines Hundes. Alle Inhaltsstoffe unserer Hunde Kräuter sind pflanzlich und zudem auch noch lecker für deinen Hund. So kannst du ihm unser W-Pulver bei der Fütterung besten Gewissens in sein Futter mischen und seine Verdauung stärken.

Warum Kräuter für Hunde wichtig sind?

Schon seit Jahrhunderten werden Kräuter beim Menschen zur Behandlung von Krankheiten, Linderung von Schmerzen oder zur Wundbehandlung eingesetzt. Interessant ist, dass du damit auch deinen Vierbeiner wirkungsvoll unterstützen kannst. Bekanntermaßen wissen Hunde instinktiv, welche frischen Triebe ihnen guttun. Es gibt zahlreiche heimische Kräuter für Hunde, die sich auf einfache Weise beim Gassigehen in der Natur einsammeln lassen. Diese gelten als Futterzusatz und können auch als Heilkräuter genutzt werden.

Frische Kräuter enthalten wichtige Mineralstoffe, Antioxidantien und können zudem die Verdauung positiv beeinflussen. Damit ist die Wirkung ähnlich wie beim Menschen. Nachfolgend möchten wir dir einige wichtige Naturkräuter empfehlen, die auch deinem Hund wohltun.

Fenchel

Bekanntermaßen enthält Fenchel viel Vitamin C und Folsäure. Ebenso sind darin weitere wichtige Nährstoffe zu finden. Fenchel hat eine beruhigende Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt deines Hundes. Diese Knollen eignen sich hervorragend bei Tieren mit sensiblem Magen. Ebenso kann Fenchel für Welpen verwendet werden, die noch im Wachstum sind. Hier kommen wieder die stärkenden Vitamine zum Tragen.

Nicht unerwähnt bleiben soll, dass Fenchel ätherische Öle enthält, die für eine hygienische und angenehme Mundhygiene deines Hundes sorgen. Ebenso ist Fenchel, aber auch eine ideale Lösung bei einer möglichen Hundeerkältung. Die Pflanze ist schleimlösend.

Salbei

Salbei gehört ebenfalls zu den Kräutern für Hunde, die wegen seiner Bitterstoffe die Darmfunktion anregt. Durch Zuführung von Salbei wird die Bildung von wichtigen Verdauungssäften im Magen deines Hundes gefördert. Damit lassen sich Blähungen reduzieren. Ebenso unterstützt Salbei die effizientere Verdauung von Fetten.

Auch hier kann Salbei wieder zu einer besseren Mundhygiene sorgen. Schleimhäute und verletztes Zahnfleisch kann schneller heilen. Durch die ätherischen Öle wird das Bakterienwachstum im Mundraum drastisch reduziert. So kannst du deinem Vierbeiner ruhig ein Küsschen geben.

Basilikum

Basilikum enthält viele ätherische Öle. Diese Kräuter für Hunde haben eine verdauungsfördernde Wirkung. Ein lästiger Blähbauch deines Hundes wird dadurch verhindert. Experten haben zudem herausgefunden, dass Basilikum gut gegen freie Radikale wirkt.

Das Kraut besitzt viele gesunde Antioxidantien, die für einen gesunden Zellaufbau verantwortlich sind. In vielen Fällen kann Basilikum auch gegen Schmerzen und Entzündungen, wie zum Beispiel bei Arthritis deines Hundes helfen.

Kamille

Kamille ist nicht nur für den Menschen hilfreich, sondern auch für deinen Hund. Diese Pflanze hat eine entzündungshemmende und krampflösende Wirkung. Sie wird bei vielen Wunden und bei Magen-Darm-Beschwerden erfolgreich eingesetzt. Dein Hund kann Kamille in Form eines Tees zu sich nehmen oder als Pulver dem Futter beigemengt bekommen.

Häufig wird Kamille bei Entzündungen im Rachenraum eines Hundes eingesetzt. Aber auch als Tupfer oder Wickel kann Kamille auf verletzte Körperteile verwendet werden. Selbst gegen Allergien und Fellproblemen wird Kamille von Experten eingesetzt.

Ginseng

Ginseng ist eine spezielle Heilpflanze, die von den Menschen schon seit etlichen Tausend Jahren verwendet wird. In heutiger Zeit ist sie als Anti-Stress-Wurzel bekannt. Auch bei Hunden kann Ginseng eine beruhigende Wirkung erreichen.

Ginseng besitzt medizinisch nachgewiesene Inhaltsstoffe, die Sapoinen. Ebenso ist die Pflanze reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Mit dem enthaltenen Germanium kannst du deinen Hund vor Bakterien, Pilzen und anderen Viren schützen.

Generell sorgt Ginseng für eine Stärkung des Immunsystems und liefert deinem Tier neue Energien. Bei Hunden wird hierdurch die Konzentration gestärkt. Ebenso wurde eine verbesserte Herzfunktion in vielen Fällen nachgewiesen.

Bockshornklee

Bockshornklee gibt es ebenfalls als Kräuter für Hunde. Dieses Heilmittel wird in Form von gepulverten Samen verwendet und unterstützt die Blutbildung deines Hundes. Damit verbessern sich die Haut- und Fellstruktur des Tieres.

Bockshornklee ist reich an Vitamin A und Vitamin D. Ebenso findest du darin das Spurenelement Phosphor. Mit dem zusätzlichen Inhaltsstoff Cholin kannst du einer möglichen Verfettung der Leber vorbeugen. Der Stoffwechsel deines Hundes wird wirkungsvoll angeregt.

Weiterhin wirkt Bockshornklee entzündungshemmend und ist zugleich auch appetitanregend. Wenn dein Hund aus unerklärlichen Gründen keinen Appetit mehr hat, solltest du ihm Bockshornkleepulver ins Futter mischen.

Welche Kräuter für Hunde wirken noch?

Viele einfache Kräuter reichen häufig aus, damit es deinem Hund gesundheitlich besser geht. Diese Kräuter für Hunde sind beispielsweise …

Löwenzahn,

Gänseblümchen,

Brennnessel und

Giersch.

Eine solche Kräutermischung Hund kannst du auf einfache Weise dem Futter hinzumischen.

Löwenzahn ist bekannt dafür, dass es den Stoffwechsel anregt. Giersch und Gänseblümchen schmecken deinem Hund nicht nur gut, sondern enthalten auch eine Vielzahl an wichtigen Vitaminen. Bei der Brennnessel solltest du diese zuvor etwas andünsten. Dann verliert diese ihre Schärfe und lässt sich vom Hund noch besser aufnehmen. Auch darin sind wichtige Inhaltsstoffe und Vitamine enthalten.

Wichtig ist, dass du jedoch nicht allzu große Mengen dieser Kräuter für Hunde verfütterst. Das übrige Hundefutter darf natürlich nicht zu kurz kommen. Hunde sind eben keine Vegetarier.

Oregano kannst du deinem Hund verabreichen, wenn dieser Atemwegsprobleme hat. Dies ist beispielsweise im hohen Hundealter häufiger der Fall. Ebenso helfen hier Salbei und Thymian. Dabei können diese Kräuter für Hunde und insbesondere Thymian auch gegen Fieber eingesetzt werden.

Ist dein Hund häufiger erschöpft, dann kannst du ihm Rosmarin zufüttern – damit erhält dein Tier wieder mehr Vitalität und ist bewegungsfreudiger.

Eine Vielzahl dieser wichtigen Kräuter für Hunde findest du übrigens im hier vorgestellten W-Pulver. Dieses ist genau auf die Bedürfnisse deines Hundes ausgerichtet.

Hochwertige Kräuter für Hunde für einen gestärkten Darm

Unser W-Pulver enthält folgende Inhaltsstoffe und Kräuter für Hunde: Karottenmehl, Petersilie, Wermut, Kürbissamen, Salbei, Alantwurzel, Oregano, Pfefferminze, Rosmarin, Thymian und Zimt. Im Folgenden beantworten wir ein paar häufige Fragen rund um unser Premium-Produkt.

Was ist im Pulver enthalten?

Wenn du dich für das W-Pulver entscheidest, kannst du deinem Vierbeiner hochwertige Kräuter für Hunde zur Nahrung beimengen. Darin enthalten sind zum Beispiel

Petersilie,

Karottenmehl,

Kürbissamen,

Wermut,

Salbei,

Alantwurzel,

Oregano,

Pfefferminze,

Thymian,

Rosmarin sowie

Zimt

Wie wird das Kräuterpulver für Hunde angewendet?

Es ist häufig gar nicht so einfach, einem Tier bestimmte Medikamente, Kapseln und andere Präparate zu verabreichen. Nicht so beim hier vorgestellten W-Pulver. Wie zuvor besprochen, handelt es sich um ein feines Pulver, welches du deinem Hund auf einfache Weise unter das Futter mischen kannst.

Um eine optimale Wirkung zu erzielen, solltest du alle drei Monate, also vierteljährlich, für jeweils 10 Tage hintereinander das W-Pulver in das Futter deines Hundes einbringen.

Sämtliche Inhaltsstoffe sind nicht nur rein pflanzlich, sondern schmecken deinem Tier auch noch. Auf diese Weise kannst du völlig unproblematisch frische Kräuter für Hunde verwenden und diesen damit eine Kräuterkur verschaffen. Mit W-Pulver wird auf jeden Fall die Verdauung deines Hundes gefördert und gestärkt.

Wobei soll es meinem Hund helfen?

Das von uns entwickelte W-Pulver besteht aus hochwertigen Kräutern. Diese Kräutermischung in Pulverform unterstützt ideal die darmeigene Abwehr des Hundes. Damit wird wieder ein ausgeglichenes Darmmilieu erreicht.

Interessant ist, dass wir diese Kräutermischung für Hunde in enger Zusammenarbeit mit erfahrenen Heimtier-Biologen und Tierheilpraktikern entwickelt haben. Wichtig war uns, nur natürliche Inhaltsstoffe dabei zu verwenden.

Insbesondere dann, wenn dein Hund unter Verdauungsstörungen leidet, lohnt sich der Einsatz dieser Kräuter für Hunde. Diese sind besonders schonend und ausgewogen. Damit lässt sich ein wurmfeindliches Darmmilieu aufbauen.

Was hebt das W-Pulver von der Konkurrenz ab?

Unser W-Pulver besteht aus bewährten Alternativen, die für eine natürliche, darmeigene Abwehr sorgen. Im Gegensatz zu vielen fragwürdigen Mitteln kann dein Tier dieses Kräuterpulver ganz natürlich mit der Nahrung aufnehmen. Die schonende Wirkung ist nach kurzer Zeit spürbar.

Ideal ist es, wenn du das W-Pulver in Kombination mit einem Leckerli, wie etwa unsere Darmwohl-Sticks verabreichst. Insgesamt stärkst du die Darmflora deines Hundes. Jedoch solltest du beachten, dass unser W-Pulver nicht eine traditionelle, vom Tierarzt verordnete Wurmkur ersetzt. Falls also dein Hund von Würmern befallen sein sollte, dann ist es wichtig, dass du mit ihm zum Tierarzt gehst.

Du hast weitere Fragen zum Produkt, zu unseren Inhaltsstoffen oder fragst dich "Welcher Hund passt zu mir?" Dann besuche doch mal unsere Blog-News!

Fragen? Wir sind für dich da...

Bei Fragen zu einer bestehenden Bestellung, schreib uns einfach eine Nachricht per WhatsApp oder per E-Mail - bitte schicke uns dazu auch deine Bestellnummer.

Hast du Fragen zu unseren Produkten oder kommst bei einer Bestellung nicht weiter?
Celina und Mona sind Montag - Freitag von 11:00 - 15:00 Uhr telefonisch erreichbar unter:
+49 34149980019

Schnell & einfach

Wir melden uns innerhalb eines

Tages mit einer Antwort bei dir zurück!